FOOD STATE

Nobelpreis für ein Vitamin: 1937 wird Prof. Albert Szent-Györgyi für die Entdeckung des Vitamin C ausgezeichnet. Doch danach stellt er fest, dass die Wirkung nachlässt, je reiner und isolierter Vitamin C verabreicht wird. Er findet heraus, dass es mit bestimmten Substanzen aus Obst und Gemüse verbunden sein muss, damit der menschliche Körper es nutzen kann. Heute weiß man, dass die Resorptionsrate der meisten isolierten Vitallstoffe zwischen 5% und maximal 20 % liegt, der Rest wird ausgeschieden.

WAS DIE ZELLE BRAUCHT
Bildlich gesprochen, macht die Zelle nur auf, wenn sie etwas braucht. Ist das der Fall nimmt sie, was in der Blutbahn vorbeischwimmt. Ein klassisches Beispiel: Vitamin A ist für die Zelle nur in Kombination mit Fett verwendbar, deshalb sollte man in den frisch gepressten Karottensaft stets einen Tropfen Speiseöl geben. Das ist auch der Grund, weshalb der Beipackzettel vieler Vitamine "zum Essen einnehmen" vorschreibt. Das Zusammenspiel von Vitaminen und Mineralien mit Nahrungsmitteln ist allerdings trotzdem ein Glücksspiel, denn viele Vitamine brauchen spezifische Nährstoffe, um ihre volle Wirkung zu entfalten.

INTELLIGENTE VITALSTOFFE
Vitamine wie aus der Natur: Ein Schüler Szent-Györgyis, Dr. Andrew Szalay, entdeckte einen Weg, um konzentrierte Vitamine und Mineralien an Nährstoffe aus natürlichen Lebensmitteln zu binden. Er nennt diese Nahrungsergänzungen "Food State" - Lebensmittelstatus. Szalay perfektioniert die Technologie für jeden einzelnen Mikronährstoff entsprechend seines natürlichen Vorkommens. Die so entstehenden Nahrungsergänzungen enthalten nicht nur Vitamine und Mineralien, sondern auch die notwendigen Trägersubstanzen, die die Vitalstoffe bis zur Zelle transportieren. Sie haben also buchstäblich den Schlüssel zur Zelle dabei.

SORGFÄLTIGE KONTROLLE
Jeder Vitalstoff hat ein für ihn typisches Profil an Wellenlängen des Infrarotlichts. Es ändert sein Spektrum je nach Konfiguration der Kleinstteilchen von Vitaminen und Spurenelementen. Durch die Infrarot-Spektralanalyse (IRS) werden die einzelnen Phasen des Food State Prozesses kontrolliert und die neu entstehenden molekularen Verbindungen gemessen.

WICHTIGE QUALITÄTSFAKTOREN
Die Tablettenpressung: Ein wichtiger Qualitätsfaktor ist der Verarbeitungsdruck. Ist er zu groß, verursacht dies Hitze und schädigt die Wirkstoffe. Geregelte Abkühlungsphasen der Stanzköpfe und kontrollierter Pressdruck gehören zu den Standards unserer Produktion. So wird die Resorption im Darm gewährleistet.

LEBENSMITTELSTATUS
Deva Products Food State kann der Körper wie ein vollwertiges Lebensmittel erkennen und verwerten, dabei ist der Nährstoffkomplex wesentlich reicher an Vitaminen und Mineralien.

Nahrungsergänzungsmittel können sinnvoll sein:
- in Phasen von erhöhtem Stress
- an langen Arbeitstagen
- bei Rauchern
- bei erhöhtem Alkoholkonsum
- bei einseitiger Ernährung
- bei Bewegungsmangel
- auf Flugreisen, bei reglemäßigen Flugreisen
- bei Sportlern
- bei älteren Menschen mit verlangsamtem Stoffwechsel
- bei Kindern und Jugendlichen im Wachstum
- während Schwangerschaft und Stillzeit

Bitte beachten Sie, dass Nahrungsergänzungsmittel eine vollwertige, ausgewogene Ernährungsweise nicht ersetzen können. Bitte besprechen Sie die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel stets mit einem Arzt.
© DEVA PRODUCTS | KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | VERSAND | AGB